{{selectedLanguage.Name}}
eintragen austragen
×

Julião Sarmento

Julião Sarmento

Поделиться: Wikipedia-Artikel

Julião Sarmento (* 4. November 1948 in Lissabon) ist ein portugiesischer Multimediakünstler und Maler. Julião Sarmento lebt und arbeitet in Estoril, Portugal.


Julião Sarmento wurde 1948 in Lissabon geboren und studierte ab 1967 Malerei und Architektur an der Escola Superior de Belas Artes de Lisboa und erlangte dort 1974 den Abschluss als Master. Zwischen 1974 und 1980 arbeitete er konzeptuell. Er stellt Filme, Video, Klangkunst, Malereien und Installationen aus. Julião Sarmento lehrte 1997 am Center for Contemporary Art Kitakyūshū, Japan, 1998/1999 an der Akademie der Bildenden Künste München und leitete 2006 einen Workshop der Fundación Marcelino Botín Santander. 2007 war Sarmento Gastdozent an der Universität Complutense Madrid.


Sarmento ist bekannt für Malereien mit pastosen Farbauftrag, für in Lagen gearbeitete Farbe, die dort ausgespart oder abgetragen wird, wo die mit Bleistift oder Kohle gezeichneten Bildelemente belassen oder im Nachhinein auf die Malerei aufgetragen werden. Auch zusammengeklebte Darstellungen auf Papier werden zu Bildbestandteilen.


Das bekannteste Motiv im Werk von Julião Sarmento ist eine Frau im schwarzen Kleid, ein Körper ohne Kopf, der in Fragmenten auf den Malereien zum Vorschein tritt und auch als dreidimensionale, lebensgroße Skulptur in allerlei Posen ausgestellt wird.

Dies ist ein Teil des Wikipedia-Artikels, der unter CC-BY-SA-Lizenz verwendet wird. Der vollständige Text des Artikels ist hier →


More ...
Julião Sarmento Kunstwerke
Alle 11 Kunstwerke anzeigen