{{selectedLanguage.Name}}
eintragen austragen
×

Bracha Ettinger

Bracha Lichtenberg Ettinger (ברכה ליכטנברג-אטינגר)

Поделиться: Wikipedia-Artikel

Bracha L. Ettinger (* 23. März 1948 in Tel Aviv; hebräisch: ברכה אטינגר, ברכה ליכטנברג - אטינגר) ist eine israelische Künstlerin, Malerin, Fotografin, Theoretikerin und Psychoanalytikerin. Sie wohnt in Paris und Tel Aviv und arbeitet sowohl im künstlerischen als auch im akademischen Bereich meistens in Europa.


Bracha Ettinger erlangte 1975 ihren M.A. in Klinischer Psychologie an der Hebräischen Universität Jerusalem. Nach ihrem Abschluss zog sie nach London, wo sie zwischen 1976 und 1979 am London Centre of Psychotherapy, der Tavistock Clinic und der Philadelphia Association mit Ronald D. Laing lehrte und arbeitete. 1979 kehrte sie nach Israel zurück und arbeitete am Shalvata Hospital.


Ettinger, die seit ihrer frühen Kindheit malte und zeichnete, entschied sich, sich völlig der Malerei zu widmen und zog nach Paris, wo sie zwischen 1981 und 2003 lebte und arbeitete. Während ihrer Zeit in Paris erlangte Bracha Ettinger 1987 einen D.E.A. in der Psychoanalyse an der Universität Paris VII (Paris-Diderot) und 1996 einen Ph.D. in Ästhetik an der Universität Paris VIII (Vincennes-Saint Denis).


Ihre Gemälde erlangten die Aufmerksamkeit verschiedener Kuratoren in französischen Museen und wurden in verschiedenen Museen ausgestellt. Bracha Ettingers Kunst hat Kunsthistoriker (unter ihnen die bekannte Kunsthistorikerin Griselda Pollock) und Philosophen (wie Jean-François Lyotard und Christine Buci-Glucksmann) inspiriert, die ihren Gemälden mehrere Aufsätze gewidmet haben.


Bracha Ettinger war Gastprofessorin (1997–1998) und dann Forschungsprofessorin (1999–2004) in Psychoanalyse und Ästhetik an der School of Fine Art, History of Art und Cultural Studies der University of Leeds. Seit 2001 ist sie ebenfalls Gastprofessorin in Psychoanalyse und Ästhetik an der AHRC Centre for Cultural Analysis, Theory and History (jetzt: CentreCATH).
2003 ist sie zeitweise nach Israel zurückgekehrt und war bis 2006 Lektorin an der Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem.

Dies ist ein Teil des Wikipedia-Artikels, der unter CC-BY-SA-Lizenz verwendet wird. Der vollständige Text des Artikels ist hier →


More ...
Bracha Ettinger Kunstwerke
Alle 21 Kunstwerke anzeigen