{{selectedLanguage.Name}}
eintragen austragen
×

Die Kartoffelesser

Vincent van Gogh

Die Kartoffelesser

Vincent van Gogh
  • Originaltitel: De Aardappeleters
  • Datum: 1885
  • Stilrichtung: Realismus
  • Genres: Genremalerei
  • Medium: Öl, canvas
  • Abmessungen: 82 x 114 cm
  • Bestellung
    Reproduktion

Die Kartoffelesser (niederländisch De Aardappeleters) ist ein Gemälde Vincent van Goghs, das er im April 1885 in Nuenen malte.


Das Gemälde misst 81,5 × 114,5 cm und ist mit Ölfarben auf Leinwand gemalt.


Die Kartoffelesser ist das erste große Werk van Goghs, an dem er einige Monate lang arbeitete. Die beiden Ölbilder entstanden zwischen dem 13. April und Anfang Mai.


Dargestellt werden beim Nachtmahl sitzende Bauern. Van Gogh, der sich auch kurze Zeit als Prediger versuchte, wollte den Bezug des Menschen zur Natur und zu seiner Hände Arbeit ausdrücken. Er schreibt dazu am 30. April 1885 im Brief 404 an seinen Bruder Theo:


Das Sujet existiert in zwei Versionen in Öl, die wohl im April 1885 entstanden: Die oben abgebildete Fassung im Van Gogh Museum in Amsterdam (F 82, JH 764, Größe 81,5 × 114,5 cm) und eine frühere Version im Kröller-Müller Museum, Otterlo (F 78, JH 734, Größe 72 × 93 cm).


Darüber hinaus brachte van Gogh eine billige Lithografie heraus, die seitenverkehrt erscheint (der Künstler machte sich niemals die Mühe, Spiegelbilder umzukehren. Beispielsweise sind alle seiner Selbstporträts spiegelverkehrt).


Fast 40 gemalte Studien von Köpfen, Händen und anderen geplanten Kompositionselementen zeigen die akribische Vorbereitung van Goghs auf das Gemälde.
Wenige Tage nach dem Tod seines Vaters (dieser starb 26. März 1885 an Herzstillstand) begann van Gogh das sozialkritische Ölbild „Die Kartoffelesser“ zu malen. Er benötigte hierfür gerade einmal drei Wochen. Er wollte wie Jean-François Millet malen und entdeckte hierbei seinen eigenen Malstil mit den erdigen Tönen.
Rembrandts „Das Emmausmahl“ soll ihm als Vorbild gedient haben.


Anthon van Rappard kritisierte die Maltechnik und sprach van Gogh die Nachfolge Millets ab.


Die „Kartoffelesser“ werden in den folgenden Briefen erwähnt: 399, 402, 403, 404, 405, 408, 409, 418, 424 (Band 3)
520, 533 (Band 4)
R57 Brief an Amice Rappard, B15 Brief an Émile Bernard (Band 5), W1 Brief an seine Schwester Willemien (Band 5, S. 35)


Von Willem van de Wakker wird die folgende Aussage bezeugt:


(Alle enthalten in den Bänden der Henschel-Ausgabe und der CD-ROM des Directmedia-Verlages)



Dies ist ein Teil des Wikipedia-Artikels, der unter CC-BY-SA-Lizenz verwendet wird. Der vollständige Text des Artikels ist hier →


More ...