{{selectedLanguage.Name}}
eintragen austragen
×

Edwin Landseer

Edwin Henry Landseer

Поделиться: Wikipedia-Artikel

Sir Edwin Henry Landseer RA (* 7. März 1802 in London; † 1. Oktober 1873 in London) war ein englischer Landschaftsmaler, Tiermaler und Bildhauer der Romantik. Landseer malte vor allem Tiermotive und schottische Landschaften. Sein bekanntestes Werk als Bildhauer sind die Löwenskulpturen am Fuß der Nelsonstatue am Trafalgar Square in London.


Landseer wurde als der jüngste Sohn des Kupferstechers John Landseer geboren. Seine Brüder waren der Historienmaler Charles Landseer und der Kupferstecher Thomas Landseer. Edwin Landseer war zunächst Schüler seines Vaters, unter dessen Anleitung er Tiere nach der Natur zu zeichnen begann. Nach der Lehre bei Benjamin Robert Haydon konzentrierte er sich anschließend auf tieranatomische Studien. 1815 debütierte er bereits in einer Ausstellung der Royal Academy, in deren Lehranstalt er 1816 eintrat.


Mit Anfang 20 besuchte er zum ersten Mal Schottland und verliebte sich in die Highlands. In der Folge entstanden viele Gemälde mit schottischen Motiven, eines der bekanntesten Bilder ist Monarch of the Glen, heute ausgestellt im Museum of Scotland. 1826 wurde er, im Alter von 24 Jahren, assoziiertes Mitglied der Royal Academy of Arts. 1831 wurde er Vollmitglied der Royal Academy of Arts und Hofmaler von Königin Victoria und ihrem Prinzgemahl Albert von Sachsen-Coburg und Gotha. Er wurde 1850 von Queen Victoria zum Ritter geschlagen. 1866 wurde er zum Präsidenten der Royal Academy gewählt, nahm aber das Amt nicht an. Seit einem Zusammenbruch 1840 litt Landseer unter Depressionen und einem allgemein schlechten Gesundheitszustand, malte aber bis zu seinem Lebensende weiter.


Landseer widmete sich vorzugsweise der Tier- und Landschaftsmalerei. 1819 stellte er sein erstes Bild, Hundekampf, aus. Durch dieses und seine folgenden Schöpfungen, die durch Stich und Lithographie weit verbreitet wurden, wurde Landseer in England und auch auf dem Kontinent populär. Er verdiente sein Geld unter anderem mit Porträts der Hunde reicher Engländer. Bekannt ist Landseer auch durch die von ihm oft gemalte und später sogar nach ihm benannte Hunderasse Landseer, einer gefleckten Varietät des Neufundländers.


Landseer war auch als Bildhauer tätig. 1866 entwarf er die große Bronzefigur eines von Hunden gestellten Hirsches und lieferte zugleich die Modelle zu den kolossalen Bronzelöwen am Fuß der Nelsonstatue auf dem Trafalgar Square in London.

Dies ist ein Teil des Wikipedia-Artikels, der unter CC-BY-SA-Lizenz verwendet wird. Der vollständige Text des Artikels ist hier →


More ...
Edwin Landseer Kunstwerke
Alle 53 Kunstwerke anzeigen