{{selectedLanguage.Name}}
eintragen austragen
×

Pierre Molinier

Pierre Molinier

Поделиться: Wikipedia-Artikel

Pierre Molinier (* 13. April 1900 in Agen, Frankreich; † 3. März 1976 in Bordeaux, Frankreich) war ein französischer Maler, Fotograf und Objektkünstler.


Molinier wurde in Agen geboren und lebte bis zu seinem Tode in Bordeaux. Seine Karriere begann er als Landschaftsmaler, aber schon bald wurde die fetischistische Erotik Schwerpunkt seiner Arbeit.


Mit 18 Jahren begann Molinier zu fotografieren. Als Molinier's Schwester 1918 starb, blieb er mit ihr allein, um sie zu fotografieren.
„Sie trug ihr Erstkommunionkleid mit schwarzen Strümpfen. Ich streichelte ein wenig ihre Beine. Ich setzte mich auf sie und kam auf dem Bauch - tot. Sie war sehr schön, auch im Tod. Und dann, einfach so, ist das Beste von mir mit ihr gegangen. (Original: On l'avait habillée en communiante et elle avait des bas noirs. Je lui ai caressé les jambes, un peu. Ça me faisait un effet!... Alors, je m'étais mis sur elle et j'ai joui sur son ventre, morte. Elle était jolie, quand même ; elle était très jolie, même morte. Et alors, comme ça, le meilleur de moi est parti avec elle.)“


Molinier begann mit seiner erotischen Kunst um 1950. Mit der Hilfe von zahlreichen speziell angefertigten Requisiten - Puppen, verschiedene Prothesen, Stöckelschuhe, Dildos - und gelegentlich einer Vertrauten, konzentrierte sich Pierre Molinier in erster Linie auf seinen eigenen Körper als Werkzeug und konstruktive Form für seine umfassende fotografische Arbeit. Die meisten seiner Fotografien und Fotomontagen sind Porträts von sich selbst als Frau.
Er begann André Breton zu schreiben und sandte ihm Fotografien seiner Bilder. Später nahm André Breton ihn in die Gruppe der Surrealisten auf. Breton organisierte 1956 eine Ausstellung von Moliniers Arbeiten in Paris.


Pierre Moliniers enigmatische Fotografien haben europäische und nordamerikanische Vertreter der Body-Art seit den 1970ern beeinflusst;
unter anderem Jürgen Klauke, Cindy Sherman und Ron Athey. Moliniers Werke beeinflussen auch heute Künstler, Kritiker und Kunstsammler.


Als es Molinier in den 1970ern gesundheitlich schlechter ging, beging er im Alter von 75 Jahren, wie sein Vater vor ihm, Suizid mit Hilfe einer Schusswaffe.

Dies ist ein Teil des Wikipedia-Artikels, der unter CC-BY-SA-Lizenz verwendet wird. Der vollständige Text des Artikels ist hier →


More ...
Pierre Molinier Kunstwerke
Alle 10 Kunstwerke anzeigen