{{selectedLanguage.Name}}
eintragen austragen
×

Josefa de Óbidos

Josefa de Ayala Figueira (Josefa de Óbidos)

Josefa de Óbidos (eigentlich Josefa de Ayala, * 1630 in Sevilla; † 2. Juli 1684 in Óbidos (Portugal)) war eine bedeutende portugiesische Malerin des Barock. Sie gilt als eine der bedeutendsten portugiesischen Malerinnen aller Zeiten.


Josefa wurde um 1630 als Josefa de Ayala in Sevilla geboren, wo ihr Vater, der portugiesische Maler Baltasar Gomes Figueira, tätig war. Mit fünf Jahren kam sie nach Portugal, ihre Jugend verbrachte sie überwiegend in Coimbra, später war sie dann überwiegend in Óbidos tätig.


Sie starb 1684 in Óbidos und ist in der dortigen Igreja Sao Pedro beigesetzt.


Vor allem Stillleben gehören zum Œuvre dieser ungewöhnlichen Frau. Sie malte aber auch Porträts und Miniaturen; so kann man z.B. in der Kirche Igreja Matriz de Santa Maria in Óbidos Gemälde von ihr sehen.

Dies ist ein Teil des Wikipedia-Artikels, der unter CC-BY-SA-Lizenz verwendet wird. Der vollständige Text des Artikels ist hier →


More ...
Josefa de Óbidos Kunstwerke
Alle 18 Kunstwerke anzeigen